Schlemmerreise in Cinque Terre

27. April         5 Gerichte aus der Cinque Terre

Als Cinque Terre (italienisch für fünf Ortschaften) wird ein etwa zwölf Kilometer langer, klimabegünstigter Küstenstreifen der Italienischen Riviera zwischen Punta Mesco und Punta di Montenero nordwestlich von La Spezia in der Region Ligurien bezeichnet. Von Nordwest nach Südost reihen sich die fünf Dörfer Monterosso al Mare, Vernazza, Corniglia, Manarola und Riomaggiore entlang der steil abfallenden Küste auf.

Die Region zählt etwa 7000 Einwohner und ist als Nationalpark geschützt, in dem nichts gebaut oder verändert werden darf. Im Jahre 1997 wurden die Cinque Terre zusammen mit Porto Venere zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt.

antipasti

Luftgetrocknet Salami mit Olivenöl und Brot

primi

Lasagne verdure

Eine wunderbare Vorspeise (wir Deutschen würden das doch glatt als Hauptspeise bestellen, nicht in Ligurien!)

…und dazwischen eine Erfrischung:

Limoncello – Minze – granité imGlas (sehr beliebt in Levanto)

secondi

Calamari ripieni

Gefüllte Tintenfische auf Farfalle und Pesto genovese

dolci

geeiste zuppa inglese

Kategorie: Schlemmerreise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.