Impressionen von der Restauranteröffnung

Wie viele von Ihnen ja schon wissen, habe ich Anfang Dezember mein neues Restaurant am Karlsruher Gutenbergplatz eröffnet. Im Dezember war das Restaurant aufgrund der vielen Weihnachtsfeiern fast durchgehend ausgebucht, die große Resonanz hat mich natürlich sehr gefreut. Die feierliche Eröffnung für geladene Gästeund die Presse fand am 3. Dezember statt. Neben Vertretern von der Privatbrauerei Hoepfner waren zahlreiche Redakteure der einschlägigen Karlsruher Stadtmagazine und Zeitungen erschienen.

Nach einer kurzen Begrüßung gab es für meine Gäste knackige Salate und handgemachte Raviolis. Nach dem Essen gab es ausreichend Gelegenheit für angeregtes Fachsimpeln unter den Genießern.

Das Feedback hat mich wirklich umgehauen und war durchweg positiv. Ich möchte mich an dieser Stelle auch noch einmal ganz herzlich bei allen bedanken, die an diesem Tag den Weg in das Papa Corleone Restaurant gefunden haben. Als krönenden Abschluss gab es von der Volksbank Karlsruhe noch einen tollen Blumenstrauß, hierfür noch einmal ganz herzlichen Dank.

Ich hoffe, auch Sie bald im Papa Corleone Restaurant am Gutenbergplatz begrüßen zu dürfen.

Herzliche Grüße

Ihr Papa Corleone

(Ingo Zimmermann)

3 Kommentare

  1. petra bechtold

    Hallo,

    ich habe schon mal letzte Woche eine Mail geschickt, zwecks Tischreservierung am 4. Februar.
    Wir bräuchten 3 Plätze so gegen 19:30 Uhr.
    Ist noch etwas frei?

    Gruß
    Petra Bechtold

    • admin

      Hallo Frau Bechtold,

      die Plätze sind für Sie reserviert.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ingo Zimmermann

  2. Hallo,

    ich war mit meinem Freund vor ein paar Wochen zum ersten Mal im Restaurant PAPA CORLEONE. Eine ganz spontane Entscheidung. Es war einfach SPITZE! Es war alles stimmig: die schlichte Deko, die Bedienung…und das Essen natürelisch. Ich hatte die Lasagne bestellt. SO LECKER! Ich kannte die Lasagne mit viel Soße aber da war es ganz anders: frische Paste, wenig Soße ( ich denke auch kein Bechamelsoße), sehr aromatisch. Ich habe letzte Woche selber Lasage gekocht, inspiriert von diesem Abend. Das Gericht war so leicht. Allein wäre ich nicht auf die Idee gekommen, mein übliches Rezept abzuwandeln 😉 DANKE!

    Aber zurück zum Restaurant: Ich habe mich sehr wohl gewühlt und empfehle dem Restaurant so viel wie ich kann.

    Ich wünsche mir, dass PAPA CORLEONE uns sehr lange in der Weststadt erhalten bleibt.

    Einen schönen sonnigen Tag wünsche ich Euch.

    Liebe Grüße…und bis zum nächsten Mal online oder offline 😉

    Naïla Chebbah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.